Künzelsau,
11
August
2021
|
14:51
Europe/Amsterdam

Adolf Würth GmbH & Co. KG für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert: Kreislauffähige Verpackungen gehen in der Kategorie Design ins Rennen

Zusammenfassung

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG ist für ihre kreislauffähigen Verpackungen für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design nominiert worden. Ausgezeichnet werden die besten Designlösungen, die die Transformation in eine nachhaltigere Zukunft bedeutend gestalten.

Der führende Hersteller von Befestigungstechnik hat zusammen mit dem Verpackungshersteller rose plastic kreislauffähige Verpackungslösungen für Zerspanungswerkzeuge entwickelt, die zu 100 Prozent aus Post-Consumer-Rezyklat (PCR) bestehen. Bei diesen Verpackungen bezieht sich PCR auf Kunststoffabfall aus dem Dualen System. Auch die Etiketten bestehen zu 100 Prozent aus recyceltem Kunststoff und werden mit ökologisch unbedenklichem Klebstoff aufgebracht.

Die neuen Verpackungen erhielten die Zertifizierung Cradle to Cradle™. Dieses Zertifikat bestätigt, dass die Verpackungen ökologisch unbedenklich sind, für die Materialwiederverwertung designt und unter Einsatz erneuerbarer Energien hergestellt wurden. Auch die soziale Verantwortung wird berücksichtigt. Dank der Umstellung allein dieser Verpackungsserie werden pro Jahr rund 45 Tonnen neuer Kunststoff eingespart und die CO2-Emission wird um 77 Prozent gesenkt. Die nachhaltige Verpackungslösung wird auf weitere Würth Produkte übertragen.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis würdigt seit 2008 besondere Leistungen der Nachhaltigkeit in den Kategorien Unternehmen, Kommunen, Architektur, Forschung, Startups und Verpackung. Die Auszeichnung wird vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Die Sieger werden bei der Preisverleihung am 2. Dezember 2021 im MARITIM Hotel Düsseldorf bekannt gegeben.

 

Über die Adolf Würth GmbH & Co. KG

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG ist führender Hersteller von Befestigungstechnik für die professionelle Anwendung. Sie ist das größte Einzelunternehmen der weltweit tätigen Würth-Gruppe. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG beschäftigt deutschlandweit über 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 2,21 Milliarden Euro.