Künzelsau,
12
Mai
2021
|
09:52
Europe/Amsterdam

Stiftung Würth initiiert Europäisches Jugendparlament in Hohenlohe

Zusammenfassung

Auf Initiative der Stiftung Würth organisiert das Europäische Jugendparlament e.V. in Kooperation mit der Bildungsregion Hohenlohekreis ein Azubi- und Schülerforum. Ziel der dreitägigen Veranstaltung ist es, Jugendliche für politische Themen zu sensibilisieren und Politik erlebbar zu machen. Die Veranstaltung findet vom 4.–6. Oktober in der Carl-Julius-Weber-Halle in Kupferzell statt.

Aufgabe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist eine differenzierte Auseinandersetzung mit aktuellen und komplexen europapolitischen Fragestellungen sowie die Erarbeitung eigener Lösungsansätze für die Herausforderungen der Europäischen Union. Der Austausch und die Debatte zwischen den Jugendlichen stehen dabei im Vordergrund.

Interessierte Schülerinnen und Schüler bzw. Auszubildende im Alter zwischen 16 und 26 Jahren mit Ausbildungsbetrieb oder Schule im Hohenlohekreis können sich ab sofort bis Freitag, 16. Juli 2021, online für eine Teilnahme bewerben: https://www.oekonomische-bildung-bw.de/de/kompetenzzentrum/unsere_aktivitaeten/bildungsregion/bildungsregion.php

Das Europäische Jugendparlament in Deutschland e.V. (EJP) bietet seit über 30 Jahren jungen Menschen einen Raum, sich aktiv mit europapolitischen Fragen auseinanderzusetzen, Visionen zur weiteren Gestaltung Europas zu entwickeln und diese mit Gleichaltrigen zu diskutieren. Diese Arbeit wird ehrenamtlich von Jugendlichen für Jugendliche geleistet. Die europapolitische Bildungsarbeit wurde bereits mit der Theodor-Heuss-Medaille und dem Europe Award prämiert.

Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung

Der Unternehmer Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth gab 2005 mit der Einrichtung des Kompetenzzentrums Ökonomische Bildung unter dem Dach der Stiftung Würth den Impuls, die Vermittlung von Wirtschaftswissen in allgemeinbildenden Schulen in Baden-Württemberg zu fördern. In diesem Rahmen kooperiert das Kompetenzzentrum eng mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Bildungsregion Hohenlohekreis

Die Bildungsregion Hohenlohekreis ist Impulsgeber für eine positive regionale Bildungsentwicklung mit der Ausrichtung auf die spezifischen Bedarfe im Hohenlohekreis und stärkt die regionalen Bildungsaktivitäten. Die Initiative besteht seit 2011 und wurde von Beginn an durch die Stiftung Würth unterstützt.