30
Juni
2016
|
15:12
Europe/Amsterdam

Würth Finalist beim Digital Leader Award 2016

Die Preisträger in dieser Kategorie haben im Unternehmen die Arbeitswelt mit digitalen Hilfsmitteln revolutioniert und es geschafft, sich von Wettbewerbern abzuheben. Bernd Herrmann, Mitglied der Konzernführung der Würth-Gruppe, nahm den Award bei der Preisverleihung persönlich entgegen: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Digitalisierung ersetzt im Verkaufsprozess bestimmt nicht den Menschen – aber sie macht ihn in der Kommunikation noch aussagefähiger, schneller und kompetenter. Die 1PLUS App verstärkt die Interaktion zwischen Kunde und Verkäufer.“

Spezielle Anwendungswelten in der App ermöglichen den Sprung vom Einzelprodukt-Verkauf zur Lösungskompetenz für spezifische Einsatzbedingungen inklusive zahlreicher Serviceleistungen. Bestellungen können während des Verkaufsgesprächs im Online-Betrieb übermittelt werden, was die Lieferzeiten verkürzt. Die App führt zu einem PLUS an Beratungsqualität und macht das Verkaufsgespräch für Verkäufer wie Kunden effizienter.

Mit 1PLUS verfügt Würth über eine Alleinstellung im Markt. Sie wird neben dem Außendienst auch im Telefonverkauf und bald in den über 400 Niederlassungen eingesetzt.

Über die Adolf Würth GmbH & Co. KG

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG ist führender Spezialist im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial für die professionelle Anwendung. Sie ist das größte Einzelunternehmen der weltweit tätigen Würth-Gruppe.

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG beschäftigt zurzeit deutschlandweit rund 6.500 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 1,59 Milliarden Euro. Rund 13 Prozent davon werden über E-Business erzielt.